Segwaytourbericht am Seitenende


Überblick

Motivierte und stets aktuell weitergebildete FahrlehrerIn mit viel Ruhe,  Erfahrung und fachlicher Kompetenz sind an eurer Seite beim Erlernen aller Fähigkeiten im Umgang mit eurem Fahrzeug und beim Bewältigen aller Schwierigkeiten im Straßenverkehr.
In freundlicher Atmosphäre stressfrei effektiv ausbilden ist unsere Philosophie.
Natürlich geht es nicht ohne Anstrengungen, aber für die eigene Mobilität lohnt es sich, auch mal zu schwitzen.
Wir bringen euch ins Ziel, selbständig euer Fahrzeug unter allen Verkehrssituationen sicher und vorausschauend zu beherrschen. Testen Sie uns!

Fahrlehrer (Team Straße)
Mittlerweile fünf Fahrlehrer und ein Fahrlehrerin freuen sich darauf, euch zu sicheren Kraftfahren auszubilden und zu formen.

Mike

 
Mike hat sein Studium an der Martin-Luther-Universität Halle als Diplomingenieur abgeschlossen und ist Fahrlehrer seit 1991 für die Klasse B + BE und seit 1992 für die Klasse A. Weiterhin besitzt er seit 1998 die Seminarerlaubnis als Kursleiter für ASF- und FES-Seminare und verfügt über die Berechtigung als Ausbildungsfahrlehrer tätig zu werden. Er hat 2001 die Fahrschule seines Vaters übernommen und weiterentwickelt, knackt jede 'schwere Nuss' und führt auch Angst- hasen mit Ruhe und Ausdauer erfolgreich zum Ziel. In der Fahrschule widmet er sich neben der Ausbildung der Klassen A, B und BE auch der Automatikausbildung.
Seine Hobbies sind seine Familie, Motorrad fahren, Skifahren, Spaziergänge mit seinem Hund, Wanderungen und der FC Carl Zeiss Jena.
Mike fährt einen BMW X1.
Mike would be delighted to teach you in English!

Sabine

Sabine ist eine wilde Nudel. Mit ihrer ansteckenden Fröhlichkeit und zielstrebigen Einstellung kann es passieren, dass man gar nicht merkt, dass es schwierig wird. Sabine ist hilfsbereit und gewissenhaft. Mit voller Energie setzt sie sich für ihre Fahrschüler ein, fordert aber auch, dass effektiv gearbeitet wird. Damit hat sie riesigen Erfolg. Sie bildet in Theorie und Praxis der Klasse B aus und hat auch nebenbei so manchen hilfreichen Lebenstipp. Sie ist Fahrlehrerin mit Leidenschaft!
Ihre Hobbies sind Skifahren, Biodanza und viele Konzertbesuche (da hat es ihr besonders Helen Fischer angetan), sowie seit kurzer Zeit ihr Enkel!
Sabine schult auf einem VW Golf VII.

Steffen
Steffen verstärkt seit Januar 2013 unser Team und hat sich sehr schnell an unser hohes Ausbildungsniveau angepasst. Er bringt langjährige Erfahrungen aus dem gesamten Bundesgebiet mit. Ruhig, sachlich und besonnen mit äußerst gewissenhafter Planung geht er seine Aufgaben an und bildet die Klassen A, B und BE in Theorie und Praxis aus. Seine großen Stärken sind seine gründliche Genauigkeit, die das gezielte Lernen leicht macht und seine hohe Einsatzbereitschaft. Sein großes Hobby ist die (selbstgemachte) Musik (Tuba). So kann man ihn auch mit seinem Holzland-Duo zu Feierlichkeiten buchen.
Steffen bildet auf einem Mini Countryman aus.

Klaus

Klaus bewegt alles, was Räder hat - egal, ob auf der Straße oder auf der Schiene! Von seinem reichen Erfahrungsschatz und seiner Sichtweise als Bus- und Straßenbahnfahrer profitieren Sie vor allem dann, wenn's eng wird! Er bildet in der Praxis die Klasse B + BE (inklusive Automatik) seit über 20 Jahren erfolgreich in unserer Firma aus.
Sein großes Hobby sind Reisen, sein Garten und seit neuestem auch Panzerfahren :)!
Klaus begeistert seine Fahrschüler im Sondermodell eines Mercedes A-Klasse.

Marco

Seit Juli 2015 verstärkt Marco unser Team! Er bringt mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung als Fahrlehrer mit.
Marco strahlt viel Ruhe aus und versteht es mit seiner zielorientierten und freundlichen Art, jede Verkehrssituation stressfrei zu meistern.
Sein Aufgabenschwerpunkt liegt in der theoretischen und praktischen Ausbildung von Fahrschülern der Klasse B!
Neben seiner Familie gehört vor allem dem Fußball sein Herz. Als Mitglied bei Bayern München und Dauerkartenbesitzer bei RB Leipzig sind die Wochenenden oft verplant. Aber er jagt auch aktiv selbst noch das runde Leder und ist als Trainer beim TSV Westvororte Gera tätig. Marco fährt einen AUDI A3 Sportback

Falko
Falko bringt rund 15 Jahre Erfahrung als Fahrlehrer mit und ist in der Klasse A und B als Fahrlehrer in Theorie und Praxis tätig. Außerdem besitzt er die Seminarberechtigungen für ASF und FES.
Er ist die Verstärkung, nach der wir lange und gründlich Ausschau gehalten haben.
Mit Ruhe, Empathie, gehörigem Wissen und viel pädagogischem Geschick arbeitet er konstruktiv und verliert nie das Wesentliche aus den Augen.
Als ehemaliger Leistungssportler ist er sehr ehrgeizig und zielstrebig.
Gern praktiziert Falko die Bike-to-Bike-Zweiradausbildung. Seine Vielseitigkeit ist eine seiner großen Stärken.
Wenn er mal nicht mit Fahrschülern unterwegs ist, dann trifft man ihn beim Sport, bei guter Musik oder auf dem Campingplatz ...oder bei Charlie Sheen.
Falko is also able to teach you in English!


Unser Büroteam hält euch den Rücken frei, damit ihr euch voll auf eure Ausbildung konzentrieren könnt. Administrative und organisa-torische Aufgaben werden von uns erledigt und Behördenwege erleichtert.

Gisi

Gisi ist die gute Seele der Fahrschule. Schnell werdet ihr merken, dass sie immer ein offenes Ohr für eure Fragen hat und Probleme schon löst, bevor sie entstehen. Geht nicht, gibt's nicht! Sie nimmt sich einfach Zeit und gibt umfassend Auskunft. Ihr Mitfiebern bei Prüfungen ist legendär! Aus der Ruhe bringt sie...NIX, unsere Frau Lobenstein!
Ihr großes Hobby ist ihr Garten.

Kerrin

Kerrin ist unser Sonnenschein. Mit ihrer Gründlichkeit behält sie den Überblick, übernimmt das Merchandising und die Finanzverwaltung. Stets freundlich und gut gelaunt knüpft sie auch im Hintergrund die Fäden zu den Behörden und zu unseren Partnern. Neben Akquise und Beratung bringt sie viele kreative Ideen und Visionen in die täglichen Arbeitsabläufe mit ein und hat bei Entscheidungsprozessen die wichtigste Stimme.
Ihre Hobbies sind Familie, Skifahren, Nordic Walking und Laufen.

Kerrin is also English speaking and she will guide you through all the steps involved in your application to sit your driving test. She is available for an informal chat nearly every Thursday between 11am and 2pm at our driving school office in Jena.

Katja

Katja ist unser Energiebündel. Sehr schnell hat sie durch neue Ideen für frischen Wind gesorgt und ist durch ihre stets freundliche und empathische Grundeinstellung sehr beliebt. Dabei hat sie sowohl bei der Beratung und Betreuung von unseren Fahrschülern als auch bei der Ausarbeitung, Durchführung und Auswertung von Projekten eine sehr hohe fachliche Arbeitsqualität verknüpft mit ihrer sehr sympathischen Art. Auch im Englischen trifft sie sicher den richtigen Ton und gibt bereitwillig Antwort auf jede Frage.
Hilfsbereit, mit hohem Einsatz und voller Inspirationen findet sie immer eine Lösung. Katja ist ständig bestrebt, unsere internen Arbeitsprozesse zu optimieren, den Finger in die Wunde zu legen und für Verbesserungen und Erleichterungen zu sorgen. Damit verdient sie sich bei allen Kollegen hohen Respekt.
In ihrer Freizeit bereist sie gern die Welt, trifft Freunde, fährt Motorrad oder findet auch mal Ruhe bei einem schönen Buch.
Every Friday is English speaking day with Katja at the office from 11am to 3pm!!! She is able to explain you all necessaries for your driving education.
  
Segwaytour zum 25jährigen Fahrschulgründungsjahr Juni 2017
Nachdem wir im Mai schon einmal Anlauf genommen hatten, uns aber das schlechte Wetter stoppte, freuten wir uns um so mehr auf den in Zusammenarbeit mit Seggytours-Laube geplanten Tournachmittag. Voller Spannung erwarteten wir 'unsere Segways' und nach einer kurzen Einweisung begaben wir uns vertrauensvoll in Peters und Sylvias Obhut. Anfahren, Anhalten, Beschleunigen, Bremsen, Slalom, Lenken, Bordsteinkanten...alles wurde trainiert und bei schönstem Sonnenschein brachen wir in unseren Gallionswagen den Römern gleich auf ins Paradies. Bei zügiger Fahrt ging es Richtung Märchenbrunnen und dann zum Aufstieg nach Ziegenhain. Erstaunlich, was so ein Segway alles leistet, auch bergauf waren keine Leistungs-einbußen spürbar. Doch die Erschütterungen und Unebenheiten ließen schon erkennen, dass die Strecke nicht einfach zu bewältigen ist und hohe Konzentration verlangt. Am Steinkreuz dann ein erster Austausch der Eindrücke, bevor es nach einer kurzen Pause weiterging zum Fuchsturm. Dort ließen wir uns zu Speis und Trank nieder und erfuhren viel Interessantes von Sylvia und Peter Laube über das Segwayfahren. Frisch gestärkt ging es dann mit kleineren Hindernissen und Problemchen wieder zurück zum Ausgangsort. Manche(r) hatte dort keine Lust, das doch eben erst liebgewonnene Gefährt wieder gegen das Auto einzutauschen. Alle hatten ein Lächeln der Begeisterung auf den Lippen und 'geil' und 'stark' waren die beliebtesten Kurzbeschreibungen.
Es war einfach mal die Art, Danke zu sagen an unser fantastisches Team! Ohne euch wären wir nix! Ihr seid die Besten!
Auf viele weitere, erfolgreiche Jahre!





  Fahrschule Ukena auf Facebook